Kochbuch für den Dampfgarer

Rezepte-Dampfgarer

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Kochbuch für das Dampfgaren? Dann sind Sie hier genau richtig! In diesem Artikel vergleiche ich einige der besten Kochbücher für den Dampfgarer.

Dampfgarer-KochbuchObwohl Dampfgaren natürlich recht ähnlich ist wie normales Kochen, eignen sich doch nicht alle Gerichte gleichermaßen für das Garen und die Essenszubereitung auf die traditionelle Art. Vor allem die Vorgehensweisen beim Zubereiten unterschiedlicher Gerichte unterscheiden sich teilweise enorm.

Daher empfiehlt sich für viele Einsteiger in das Dampfgaren der Kauf eines Dampfgarer Kochbuchs. Darin findet man oft viele nützliche Anleitungen, Tipps und Tricks, welche besonders in der ersten Zeit mit dem Dampfgarer sehr hilfreich sind. Zusätzlich findet man in einem Kochbuch naturgemäß jede Menge unterschiedliche Rezepte und Inspirationen.

Beides finden Sie natürlich auch hier auf Dampfgarer Test und an anderen Stellen im Internet – zum Beispiel in unserer Rubrik – Dampfgarer Rezepte

Da ein Buch aber in den meisten Fällen doch deutlich „handlicher“ ist empfiehlt sich der Kauf eines solchen dennoch. Und weil viele Kochbücher ohnehin recht günstig sind handelt es sich dabei um eine verschmerzbare Ausgabe.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen in diesem Artikel einige Dampfgarer Kochbücher vorstellen und deren Stärken und Schwächen hier anführen. Dadurch hoffe ich, Ihnen die Entscheidung für eines dieser Bücher zu erleichtern.


Dampfgarer Kochbücher im Vergleich

Eins noch schnell vorweg: Die hier vorgestellten Kochbücher haben alle ihre ganz eigenen Stärken und Schwächen und nicht jedes empfiehlt sich für Jedermann.

Außerdem befinden sich die Bücher in keiner spezifischen Reihenfolge. Damit meine ich, dass nicht das zuerst vorgestellte das meiner Meinung nach Beste ist.


Voll Dampf kochen  – (Christina Richon & Werner Raith)

Beim ersten hier vorgestellten Kochbuch handeln es sich um „Voll Dampf kochen“ von Christina Richon und Werner Raith. Dieses Kochbuch ist sehr schön aufgebaut und bietet jede Menge nützliche Tipps für „Dampfgar-Anfänger“.

Allerdings ist „Voll Dampf kochen“ recht stark auf das Dampfgaren mit Dampfbacköfen fokussiert und eignet sich somit nicht unbedingt für Besitzer eines „normalen“ Dampfgarers.

Außerdem sind viele der im Kochbuch vorgestellten Dampfgarer Rezepte recht ausgefallen und teilweise auch etwas kompliziert – für einen Student, bei welchem unkompliziertes und schnelles Kochen Vorrang hat, empfiehlt sich dieses Kochbuch nur bedingt.

 

Voll Dampf Kochen - Buch
  • Viele hilfreiche Tipps & Tricks
  • Jede Menge leckere Rezepte
  • Für Anfänger etwas anspruchsvoll


Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie (Ingrid Kiefer)

„Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie“ von Ingrid Kiefer (eine von Österreichs bekanntesten Ernährungsexperten) ist das zweite Kochbuch welches ich hier vorstellen möchte.

dampfgarer-kochbuchDieses Buch verfügt über einen gewissen „Österreich-Bezug“, was natürlich daran liegen wird, dass Frau Kiefer eben aus diesem Land kommt. Da aber zumindest mir persönlich die österreichische Küche ohnehin besser schmeckt ist dies kein allzu großes Problem!

Ansonsten bietet dieses Kochbuch Rezepte, welche recht leicht nachzukochen sind und sich dadurch auch für ungeübte Köche perfekt eignen.

Ein gewisses Manko besitzt allerdings auch dieses Buch – viele der Angaben in „Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie“ orientieren sich recht stark an Miele Dampfgarern. Daher sollte man die Angaben in den meisten Fällen nicht unbedingt 1 zu 1 übernehmen.

 

„Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie“
  • Schnelle und einfach umsetzbare Rezepte
  • Bestens für Anfänger geeignet
  • An einigen Stellen wären mehr Bilder hilfreich


Dampfgaren: Kochen auf die sanfte Tour (Georg Ferencsin & Miguel Dieterich)

„Dampfgaren: Kochen auf die sanfte Tour“ ist das letzte Kochbuch das ich in diesem Artikel vorstellen möchte. Geschrieben wurde es von Georg Ferencsin & Miguel Dieterich.

Auch dieses Buch richtet sich an manchen Stellen stark an Kombibacköfen und nicht so sehr an normale Dampfgarer. Dennoch sind viele Informationen und viele der vorgestellten Rezepte auch für den „normalen“ Dampfgarer relevant.

 

„Dampfgaren: Kochen auf die sanfte Tour“
  • Viele kreative & leckere Rezepte
  • Einfache und anspruchsvolle Rezepte
  • Einige Rezepte benötigen auch einen Kombibackofen


Dampfgarer Kochbuch – Grundsätzliches

Das war’s im Grunde auch schon mit meinem Überblick über die verschiedenen Dampfgarer Kochbücher. Natürlich gibt es noch weit mehr Bücher am Markt – ich will mich hier allerdings auf jene beschränken, mit welchen ich schon kochen konnte.

Generell lässt sich sagen, dass viele der Kochbücher recht stark auf verschiedene Geräte oder Marken fixiert sind und sich somit nicht alle Angaben 1 zu 1 übernehmen lassen – daher sollte man vor allem angegebene Garzeiten in den meisten Fällen nicht allzu ernst nehmen.

 

Unsere Empfehlung für Dampfgarer Rezepte?
Ich empfehle Ihnen das Kochbuch Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie der Autorin Ingrid Kiefer. Darin präsentiert die Ernährungswissenschafterin und Gesundheitspsychologin jede Menge gesunde und leckere Rezepte für den Alltag!

Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.